www.takeapen.org 20/06/2019 00:37:57
  _searchGERMAN
Brief zum Thema „Sicherheitszaun“ an den Außenminister Joseph Fischer "Der Arafat-Zaun" Die Mauer von Den Haag Offizielle Stellungnahme zum Gutachten des Gerichtshofs in Den Haag Der Sicherheitszaun - warum? Doch die Mauer funktioniert Leserbrief Thema „Sicherheitszaun“ Musterbrief Thema „Sicherheitszaun“ Wer trägt die Verantwortung für den israelischen Sicherheitszaun? Zu Arabischen Ängste um Al-Aksa - keine Grundlage DARFUR - Offener Brief Doppelmoral in 'Haaretz'!? Wo bleiben der Aufschrei und die Verurteilung? Ursache und Wirkung nicht vertauschen Leserbrief: "Zu hoher Preis" – in Libanon!? Leserbriefe: Hisbollah/Hamas "Hochhuth würdigt Opferbereitschaft der Alliierten" Krieg der Bilder Leserbrief gegen die Manipulation der Nachrichten über die Vorfälle in Gaza Antisemitische Karikatur in der Sueddeutschen Nicht mit zweierlei Maß messen Mal wieder Manipulation der DPA Leser Der Mord als Rückfall ins Mittelalter Leserbrief: Israel als angebliche Gefahr für den Weltfrieden Israel-kritische Leserbriefe „Kunstwerk“ zur Verherrlichung eines Selbstmordattentäters Leserbrief in der HNA am 04.11.2003 Inkorrekte Darstellungen von Vorgängen im Nahostkonflikt Zu der ZDF- Heute-Redaktion Das aktuelle Stichwort: Antisemitismus" Friedensprozess am Scheideweg Grundsatzdebatte zum Antisemitismus Oder wir? Gerhard, stell Dir vor... Ethnische Säuberung auf palästinensische Art Über den wunderlichen Judenhass der islamischen Welt Die Palästinenser finanzieren? Schlechte Idee! Israels legales Recht auf Selbstverteidigung Christen der arabischen Welt Wer rettet die Christen in den arabischen Ländern? Wie Israel von den Vereinten Nationen diskriminiert und dämonisiert wird Geständnis eines Fatah-Mitglieds wirft neues Licht auf Arafats Terrorfinanzierung Radikale Botschaft, sanft im Ton Die Lügen des Arafat’s Wir sind alle Israelis Und wenn auf dem Kudamm ein Schulbus in die Luft gesprengt wird? Israel weist Kritik des Westens gegen Tötung Jassins zurück Die Kunst des Terrors - der Terror als Kunst "Illegaler Besatzer"? Erzwingt den Frieden!
Click to send this page to a colleague_send_to_a_friendGERMAN
Click to print this page_print_pageGERMAN

"Hochhuth würdigt Opferbereitschaft der Alliierten"

To: "HNA-Kassel" <info@hna.de>
Cc: "DPA Hamburg" <info@hbg.dpa.de>
Subject: "Hochhuth würdigt Opferbereitschaft der Alliierten" HNA vom 26.04.2005

April 27, 2005

Endlich mal Jemand der statt der sonst üblichen Hetze auch nach 60 Jahren noch etwas positives über die amerikanischen Besatzungssoldaten zu sagen weiß. Vor allem dem letzten Satz von Herrn Hochhuth von deren Anständigkeit  kann ich nur zustimmen. Obwohl  erst vier Jahre jung, erinnere ich mich noch gut an den Einmarsch der Amerikaner am  Ostersonntag 1945 in das Dorf, wohin Mutter und wir drei Kinder vom zerstörten Kassel aus evakuiert waren. Wir wohnten gleich im 1. Haus am Rande des Dorfes und schon vom ersten Panzer der an uns vorüber fuhr, flogen Süssigkeiten für uns Kinder herab.

Soweit mir auch aus Erzählungen der Erwachsenen bekannt ist, hat es damals nicht einen Übergriff der US-Soldaten auf Deutsche gegeben, im Gegenteil.  Allen Dorfbewohnern wurden sogar Lebensmittel wie z.B. Erdnußbutter zugeteilt und ich Knirps bekam sehr oft exclusiv Schokolade und Orangen, weil ich mein gewohntes Mittagsschläfchen meist auf unserer Couch neben einem müden GI zu halten pflegte, den ich mit beiden Händen anschob, bis er mir Platz machte. Ich glaube das Verhalten der US-Soldaten hatte etwas mit Gottesfurcht zu tun, denn sie handelten oft dabei nach dem biblischen Prinzip lt. Römerbrief 12:20: "Wenn dein Feind hungert, so speise ihn, wenn ihn dürstet so tränke ihn usw.

 

Leider hat wohl keiner dieser US-Boys den Krieg überlebt, denn ihr Schiff soll bei der Heimfahrt auf eine Mine gelaufen -und mit Mann und Maus gesunken sein, wie wir später hörten. Daher empfinde ich immer noch Dankbarkeit gegenüber den USA, auch wegen deren  Hilfe gegen den Hunger und beim Wiederaufbau unseres Landes. Stichworte: Care-Pakete, Quäker-Speisung,  Marshall-Plan und last not least Freedom and Peace!

 

Hans-Jürgen Krug


Krug.hj@t-online.de



Copyright © 2001-2010 TAKE-A-PEN. All Rights Reserved. Created by Catom web design | SEO